Montag, 8. Februar 2010

ISPO 2010 und Eurobike 2009

Heute rockte die ISPO derbe, Neuigkeiten satt, davon später mehr - doch gleichzeitig ist noch nicht alles Material der Eurobike verarbeitet, hier ein weiterer kleiner Nachtrag:


Treks Remedy 09 werde ich vermissen, doch das neue Scretch sollte ähnlich geil, nur etwas robuster sein... 170mm leichter, pedalierbarer Federweg, für 16cm Gabeln ausgelegt, top! Nur nicht mehr ganz so clean, wie es mal gewesen ist...


Yetis DJ Hardtail ist für mich einfach das schickste, durchdachteste Hardtail überhaupt. Leider nur in Schwarz, doch manch ein Katalog zeigte es auch in Türkis, was schon deutlich cooler wäre, aber auch so sprechen die Fakten für sich: 2,2kg, 405-420mm Kettenstreben, Conehead, krasser Rohrsatz, steif, schnell... hey, das Teil fährt Jared Graves...


Helme sehen doch alle gleich aus - nicht brainz von Lazer! Schützen, was drin ist, und sehen dabei noch cool aus, überzeugen mit Stoffbezug auch den letzten urban Rocker, der auf dem Weg zur Arbeit nicht uncool aussehen will!


NC17 kombiniert seinen ohnehin schon leichten Sudpin III S-Pro Alu Körper mit einer Titan-Achse und, Achtung, Alu Pins, was ins Alu geschraubt durchaus Sinn macht. Ergebnis: 286g! Rekordverdächtig auch die sehr schönen optischen Möglichkeiten farblicher Pins...

Ungewöhnlich schön für Kona: Das Paddywagon...

Kommentare:

  1. Ich schätze, das neu Session ist ein Scratch.. ;)
    Das Bike würde ich gerne mal fahren. Am letztjährigen Testride in der Lenzerheide war leider nur ein Ausstellungsstück dort.

    AntwortenLöschen
  2. Sind die NC17 wieder irgendwelche gelabelten Wellgo Pedale?

    AntwortenLöschen
  3. @David: Ist geändert :) War noch ein wenig platt von der ISPO^^

    Wir werden vermutlich in Kürze ein Vorabexemplare zur Begutachtung geschickt bekommen... dann wissen wir mehr. Sind die Sudpin III schon als Wellgo Modelle erhältlich?

    AntwortenLöschen